Ausbildungspaten waren zu Gast bei Firma Synventive

Bensheim. Was macht eine Firma und welche Ausbildungsmöglichkeiten bietet sie an? Das sind die zentralen Fragen,
die für die Akteure der Ausbildungsinitiative "PfAu" (Paten für Ausbildung) der Städte Bensheim und Zwingenberg
bei ihren Unternehmensbesuchen im Mittelpunkt stehen. Am Dienstag waren sie zu Gast bei der Synventive
Fertigungstechnik GmbH in der Rudolf-Diesel-Straße in Bensheim. Die Firma ist ein weltweit tätiger Heißkanalhersteller
mit Produktionsstätten in Amerika, Europa und Asien sowie Niederlassungen und Vertretungen in über 25 Ländern.
Einen Einblick in das Unternehmen gab Betriebsleiter Stephan Jost in einer Präsentation. Anschließend führte er mit
Thomas Ergler (rechts), dem Abteilungsleiter Fertigung, und Personalleiter Harald Bletzer die Gäste durch die
Produktionshallen.